natur-kraft-energie – Die Kombination für Ihr Wohlbefinden

natur-kraft-energie – Die Kombination für Ihr Wohlbefinden

Was beinhaltet «ethik trade®» von AQUARIUS-nature ?
(Auszug aus der Webseite)

Ethik-Grundsatz:
Den Gründern und den Mitarbeitern von AQUARIUS-nature ist ein hoher ethischer Anspruch im unternehmerischen als auch im zwischenmenschlichen Denken und Handeln ein wichtiges Anliegen. AQUARIUS-nature sieht keinen unternehmerischen Erfolg darin, nur egoistischen Zielen nachzustreben. Es wäre nach unserem Verständnis nur ein «scheinbarer Triumph», wenn wir aufgrund der Marktgegebenheiten zwar profitieren, aber auf diesem Weg alles, was für uns einen «Wert» repräsentiert, missachten und verlieren. «Langfristiger Unternehmenserfolg» ist in unserer Weltsicht nur dann wirklich möglich, wenn alles wertvolle, und hier vor allen Dingen alles Lebendige (Mensch, Tier, Pflanze, Mutter Erde), geachtet, respektiert und bewusst geschützt wird. Ein weiteres ethisches Prinzip nach unserem Verständnis ist es, dass Ethik keine Erwartung hat. Ethik ist laut unserer Definition immer präsent, niemand muss auf jemand oder etwas warten. Ethik ist lebendiges Bewusstsein und für alle aktiv und präsent. Erst wenn der Mensch konsequent für «alles was ist» Verständnis aufbringt und sich nicht auf Kosten des «geschenkten Lebendigenden» bereichert, erst dann wird sich der Sinn und die für uns alle einträgliche Form der Schöpfung einstellen.

Ethisch handeln:
Die Natursubstanzen-Serie lebe natur® Natursubstanzen besteht aus hochwertigen Rohstoffen aus aller Welt. Bestimmte lebe natur® Natursubstanzen weisen einen «zusätzlichen Wert» auf, so z. B. lebe natur® Baobab, die Frucht des Affenbrot- oder Apothekerbaumes aus Afrika, oder auch lebe natur® Tausendguldenkraut oder Brennessel. Dieser Mehrwert ist mit dem von AQUARIUS-nature entwickelten Label ethik trade® gekennzeichnet. Dieser Wert ist nicht physischer Natur, sondern hat ganz gezielte «ethische» Motive, ganz im Sinne der Wahrung von «sittlicher Verantwortung». Dieser «Zusatzwert» kann verschiedener Art sein, vorrangig sollte dieser, im Vergleich zu «normalen» Rohstoffqualitäten, mit einer ökologischeren, sozialeren und menschenwürdigeren Herstellung einhergehen. Mit dem Schutzemblem ethik trade® wird beabsichtigt, am Ort des Ursprunges und der Herstellung direkt das gesamte Umfeld positiv zu beeinflussen und in der nachfolgenden Logistikkette bis zum Verbraucher die CO2-Bilanz positiv zu beeinflussen.

Primäres Ziel: Derartig gekennzeichnete Juwelen der Schöpfung sollten nicht dabei helfen, dass Konzerne ihre Gewinne maximieren, sondern dass ein wesentlicher Teil der Wertschöpfungskette in den Ursprungsstrukturen wie Dorfgemeinschaften, Sippen, Stämme und Familien erwirtschaftet wird und diese sozialen Systeme dadurch gefördert werden. Es muss das Bewusstsein der involvierten Firmen und des Verbrauchers darauf sensibilisiert werden, dass diese Menschen wesentlich von der Herstellung dieser Natursubstanzen leben und dass diese mit teil traditionellen Herstellungsmethoden auch die «Wirkenergie» zum Vorteil der Verwender positiv beeinflussen. Jene lebe natur® Natursubstanzen, welche mit dem von Aquarius-nature neu gegründeten Schutzlabel ethik trade® versehen sind, weisen diese förderlichen und zukunftsorientierten Attribute auf. Mit dem Kauf einer mit ethik trade® gekennzeichneten Natursubstanz unterstützen Sie aktiv eine Weltanschauung zum Wohle aller Lebewesen dieses Planeten. Interessierte Unternehmen können, wenn die Voraussetzungen für C Richtlinien gegeben sind, dieses international verwendbare Schutzlabel gegen geringer Schutzgebühr als zusätzliche Handelsmarke verwenden.

Nachfolgende lebe natur® Natursubstanzen sind mit dem «ethik trade®» Schutzemblem versehen:

lebe natur® Baobab
Das Baobab-Pulver stammt aus einem Projekt fairen Handels im Senegal, wird von einer Afrikanerin geleitet und schafft die Lebensgrundlage für Dorfbewohner, die von der Ernte bis zum Endprodukt alles im Dorf selbst machen. Fabriken in den Städten würden hingegen nur zu Slumbildung und weiterer Verarmung der Landbevölkerung beitragen.

lebe natur® Tausenguldenkraut + lebe natur® Brennnessel
Das Kraut wird als Projekt fairen Handels von kroatischer Landbevölkerung, darunter Angehörigen der Roma-Volksgruppe, geerntet.

lebe natur® Papayablatt Tee
Der Tee stammt aus dem Projekt «Little organic farmers» in Zimbabwe, wo es noch nicht-gentechnisch veränderte Papayabäume gibt. Dieses Projekt fördert biologisch bearbeitete „Hausgärten“, die zum Lebensunterhalt der eigenen Familie aber auch zu einem kleinen Zusatzverdienst beitragen.

lebe natur® Aronia Kps. + lebe natur® Aronia Tee
Mit dem Kauf dieses Tees wird die Pflanzung von Aroniasträuchern in deren ursprünglicher Heimat Nordamerika in Reservaten der Lakota (Sioux) -Indianer finanziert. Die Aroniabeere war zusammen mit getrocknetem Büffelfleisch und –fett die Nahrung der Indianer im Winter und auf Jagdzügen und sicherte das Überleben. Die Lakota haben heute aufgrund angepasster Lebensweise dieselben chronischen Erkrankungen wie die übrige US-Bevölkerung. Mit den Aronia-Sträuchern wollen wir das ändern...

lebe natur® Mate Tee
Der Tee stammt aus einem Projekt fairen Handels in Argentinien und schafft die Lebensgrundlage für Dorfbewohner.
Der Mate Tee stammt ursprünglich von den Ureinwohnern Südamerikas, den Guaranì. Dieses Volk gibt es immer noch, doch es lebt heute in Armut an Straßenländern, nachdem man ihm – vor allem in Brasilien - das Land geraubt hat. DDr. Efigenia Barrientos, eine Samaní (Schamanin) aus Paraguay, stammt aus dem diesem Volk. Mit dem Kauf dieses Tees wird das von ihr persönlich betreute Kinder-Hilfsprojekt in Brasilien unterstützt.